Geo, Geo, kleine Maus, sucht liebe Menschen - Hündin

inseriert am 08.10.2019 um 20:05
 
Daten des Anbieters
  • Grenzenlose Notfelle e.V.
  • Greßhügel
  • 97456 Dittelbrunn OT Pfändhausen

  • Bayern
  • Deutschland
  •  
  •  
    (0049) 09738 1217
  •  
  •  
    zur Homepage
  • zur Homepage 2
  •  
Preis: 310,00 € Rasse: Keine Angaben
Name: Geo Geschlecht:

Hündin

Alter: 3 Monate Ausbildung:

Keine Ausbildung

Felltyp:

kurzhaar

Anzahl: 1
inseriert am: 08.10.2019

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: 3 Monate (Anfang Juli geboren)
Größe: 30 cm Schulterhöhe, 3, 5 kg
Kastriert: noch nicht
Katzenverträglich: ja

Aufenthaltsort: Rumänien

Teo und Geo wurde an einem Waldrand ausgesetzt als sie ein paar Wochen alt waren. Zum Glück wurden sie von ein paar Touristen entdeckt, die eine Wanderung machten, in ihrem Hotelzimmer geschmuggelt und dann nach Cluj gebracht, wo sie jetzt in Pflege sind und auf ein eigenes Zuhause warten. Die beiden Geschwister sind Anfang Juli geboren. Sie sind geimpft und gechippt, im richtigen Alter werden sie kastriert Wir vermuten, dass sie im Erwachsenenalter eher von kleiner Statur sein wird; maximal eine mittlere Größe im unteren Bereich erreicht.
Von den beiden ist Geo die abenteuerlustigste. Sie ist immer nach Suche nach neuen Spielmöglichkeiten und /oder Streicheleinheiten und freut sich immer wie Bolle, wenn Besuch kommt, egal ob es ein Mensch oder Tier ist. Geo fordert ihre Schwester immer zum Spielen auf, auch wenn diese eher schlafen möchte, ist aber zugleich auch menschenbezogener als diese. Geo mag immer im Bett zusammen mit ihrem Menschen schlafen und hält sich auch generell lieber in dessen Nähe auf. Wenn seine Pflegestelle am Büro arbeitet, dann liebt sie neben seinen Füssen zu schlafen.
Mit anderen Tieren ist Geo freundlich, mag Hunde oder Katzen, mit denen sie spielen kann und testet immer ihre Grenzen, wie jeder Welpe es eben tut. Auch vor größeren Hunden zeigt sie keine Scheu, sieht da eher die Gelegenheit zu spielen. Trotzdem teilt sie gerne und ärgert sich nicht, wenn ihre Schwester oder ein anderes Tier ihr Futter oder ihre Spielsachen klaut. Auch Katzen werden als Spielkameraden angesehen. Stubenreinheit und Leinenführigkeit wird altersgemäß trainiert und fleißig geübt und es wird täglich besser.
Geo ist schon gewohnt ein paar Stunden alleine (zusammen mit ihrer Schwester) zu bleiben, ohne dass man danach renovieren muss. Allerdings sollte man auf Schuhe und Kabel achten, denn diese sind noch sehr "appetitlich" für die beiden. Geo spielt dann mit ihrer Schwester oder mit Spielsachen oder schläft. Die beiden spielen oft mit einem Ball zusammen, aber auch andere Spielsachen mögen sie sehr. Sie weinen nicht und bellen auch nicht, wenn sie alleine gelassen wird. (Man muss auch sagen, dass sie nie ganz alleine, ohne ihrer Schwester oder anderen Tieren waren)
An Autofahrten ist Geo noch nicht gewohnt und es wird ihr leicht übel. Wir sind uns sicher, dass sie sich mit der Zeit auch daran Gefallen finden wird.
Geo sucht nun ihre eigene Familie wo mit Liebe und Geduld an ihrer Erziehung weitergearbeitet wird. Es wäre schön, wenn in ihrer Familie noch andere vierbeinige Spielkameraden wären, die auf sie warten.



Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft und gechippt mit EU-Pass!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage
www.grenzenlose-notfelle-ev.de

https://www.facebook.com/page s/Grenzenlose-Notfelle-eV

Zurück zu den Ergebnissen