Cary, scheues Törtchen sucht geduldige Familie - Katze

inseriert am 06.12.2017 um 11:58
 
Daten des Anbieters
  • Tierhilfe Verbindet e.V.
  • Riesengebirgsstr. 41
  • 85586 Poing

  • Bayern
  • Deutschland
  •  
  •  
    (0049) 08133 994689
  •  
  •  
    zur Homepage
  •  
Preis: 120,00 € Rasse: Keine Angaben
Name: Cary Geschlecht:

Katze

Alter: 4 Jahre Felltyp:

kurzhaar

Anzahl: 1 inseriert am: 06.12.2017

Alter: 4 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten:  zurückhaltend, braucht Zeit 
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS" / bei Barcelona
Kontakt:
Anila Wagenhofer
Tel. 089/12470090
a.wagenhofer@tierhilfe-verbindet.d e


Hat Cary nicht eine tolle Fellzeichnung? Ein Spanier fand sie zusammen mit Niguiri und Chopswey, die wahrscheinlich ihre Kinder sind, in seinem Garten und brachte sie zum Kastrieren zu einem Tierarzt. Da er sie selbst aber nicht weiter behalten konnte, wurden sie ins Tierheim in Vallirana gebracht. Bei Ankunft im Tierheim war die schöne Mieze noch recht zurückhaltend. Die Pflegerinnen berichten aber, dass sie sich langsam an die neue Umgebung gewöhnt und etwas zutraulicher wird. Für Cary suchen wir deshalb eine liebevolle Familie, bei der sie so sein darf wie sie ist und die Zeit bekommt, die sie braucht. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen wird sie bestimmt bald verstehen, wie schön das Leben als geliebte Familienkatze sein kann. Da sich Cary im Tierheim sehr an den anderen Katzen orientiert, sollte auch im neuen Zuhause eine zweite Katze vorhanden sein. Gerne kann Cary auch eine Freundin oder einen Freund aus Spanien mitbringen. Bei Freilaufmöglichkeit in verkehrsberuhigter Lage (mindestens 200m Luftlinie zur nächsten 50er-Straße) kann Cary aber auch alleine bei Ihnen einziehen und nach angemessener Eingewöhnungszeit draußen ein bisschen herumspazieren. Wer schenkt der schüchternen Cary ein liebevolles Zuhause für immer?
Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Bei den Katzen, die sich noch in Spanien befinden, wurde bereits ein Test auf FIV und FeLV durchgeführt. Sollte ein positiver Befund vorliegen, ist dies hier auf der Seite vermerkt. Unsere Katzen aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab ca. sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!
Mehr Infos und Videos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/cary.php

Zurück zu den Ergebnissen