Vorwerk - weiblich

inseriert am 08.07.2019 um 08:56
Vorwerk - weiblich
 
Daten des Anbieters
  • marc gorden
  • 88400 biberach

  • Baden-Württemberg
  • Deutschland
  •  
  •  
    (0049) 01525 2110620
  •  
  •  
    Jungtier
Preis: 30,00 € Rasse:

Vorwerk

Geschlecht:

weiblich

Alter: 5 Monate
Gewicht: Keine Angaben Anzahl: 88
inseriert am: 08.07.2019

Aus meiner Nachzucht habe ich noch schutzgeimpfte, entwurmte und Milbenfreie Vorwerk Hühner abzugeben.

Anfragen bitte auch mit Nr. so kann man daten auch über WhatsApp austauschen wenn bedarf besteht.

Das Vorwerk Huhn ist besonders winterhart, zutraulich und gutmütig. Es gilt für den kleinen Haushalt und als Blickfang im Garten als bestens geeignet. Zudem glänzt es durch seine gleiche Farbgebung bei Hahn und Henne.
Erzüchtung der Vorwerk Hühner
Um das Jahr 1900 herum fasste der Othmarschener Oskar Vorwerk den Entschluss, ein Zwiehuhn zu züchten, das der Zeichnung des Lakenfelder Huhns entsprach. Allerdings sollte es deutlich im Landhuhntyp stehen und dabei, anders als das Lakenfelder, ein sattgelbes Körpergefieder aufweisen. Die Lakenfelder, die ohnehin als eine der wohl farbenprächtigsten deutschen Rassen gelten, bildeten zusammen mit Ramelshoher und Hittfelder Landhühnern den Grundstock für seine Zuchtidee des multitalentierten Wirtschaftshuhns, das auch etwas fürs Auge sein sollte. Später kreuzte Oskar Vorwerk zur Farbverbesserung gelbe Orpington Hühner ein. Für die samtig wirkende schwarze Zeichnung, vor allem am Halsgefieder, bediente er sich der Andalusier Hühner. Sie waren darüber hinaus auch mit Blick auf die Farbintensivierung des grauen Untergefieders von großem Nutzen für seine neue Rasse. Diese wurde dann nach mehr als 10-jährigen Zuchtbemühungen erstmals im Jahr 1912 in Hannover vorgestellt und noch im gleichen Jahren bei der Hamburger Ausstellung anerkannt.

Zurück zu den Ergebnissen