Mission Pawssible

Mission Pawssible
 
Daten des Anbieters
  • Mission Pawssible
  • Talstr. 38
  • 40217 Düsseldorf

  • Nordrhein-Westfalen
  • Deutschland
  •  
  •  
    zur Homepage

Wir nehmen folgende Tiere auf:


Katzen

,

Hunde



"Mission Pawsible" ist eine gemeinnützige Organisation, deren Aufgabe die Unterstützung von Tieren aus Krisenländern (Nordafrika und aus dem Balkan) ist, hierbei liegt besonderes Augenmaß auf Tieren mit besonderen Bedürfnissen. Mehr als die Hälfte unserer Rettungen sind Tiere mit einer Behinderung (ein Bein oder ein Auge fehlt, sie sind blind, oder taub oder brauchen einen Rollstuhl). Oft ziehen Menschen diese Tiere nicht für eine Adoption in Betracht, obwohl sie wundervolle Haustiere darstellen und auch sie eine Chance verdienen ein glückliches Leben zu führen und geliebt zu werden.

"Mission Pawssible" begann im Jahr 2010 als "Adopt a Tunisian pet“, ein privates Projekt in Tunesien. Später, im Jahr 2014 hat sich die anfangs nur auf Tunesien fokussierte Organisation geografisch betrachtet um die Balkanländer erweitert. „Mission Pawssible“ verzeichnet in den letzten 6 Jahren ein stetiges Wachstum, mit bisher mehr als 500 erfolgreichen geretteten Tieren und Vermittlungen. In den Ländern, in denen wir tätig sind (Tunesien, Libyen, Serbien, Bosnien, Kroatien) gibt es kaum anständige Tierheime oder Organisationen, die sich aktiv mit Tierhilfe beschäftigen. Die wenigen ehrenamtlichen Helfer arbeiten unter dramatischen Umständen und kämpfen sich jeden Tag durch unzählige Notfälle. Tausende von Tieren leben und sterben auf den Straßen im Elend. Kastrationen sind in der Bevölkerung kaum bekannt, ganz zu schweigen von deren Durchführung. Die tierärztlichen Möglichkeiten sind begrenzt.

Mit Eurer Hilfe kann "Mission Pawssible" nur größer werden! Die Liste unserer Unterstützer wird täglich mehr und wir versuchen, aus der ganzen Welt Unterstützung zu bekommen, um unsere Initiative zu fördern. Wir sind ständig auf der Suche nach Pflegefamilien für die geretteten Tiere und sind auf Unterstützung durch Spenden und Medikamente angewiesen.
Bitte teilt diese Seite mit Euren Freunden und helft uns, das Bewusstsein für unser Projekt zu erhöhen. Bitte unterstützt uns dabei, einen Unterschied zu machen, gemeinsam können wir den Hoffnungslosen wieder Hoffnung geben.

Zurück zu den Ergebnissen