Arni, Arni, ein lieber Rüde, sucht Familienanschlus - Rüde

inseriert am 30.06.2020 um 19:21
 
Daten des Anbieters
  • Grenzenlose Notfelle e.V.
  • Greßhügel
  • 97456 Dittelbrunn OT Pfändhausen

  • Bayern
  • Deutschland
  •  
  •  
    (0049) 09738 1217
  •  
  •  
    zur Homepage
  • zur Homepage 2
  •  
Preis: 310,00 € Rasse: Keine Angaben
Name: Arni Geschlecht:

Rüde

Alter: 2 Jahre 6 Monate Ausbildung:

Keine Ausbildung

Felltyp:

kurzhaar

Anzahl: 1
inseriert am: 30.06.2020

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: ca.2, 5 Jahre (geb. Ende 2017)
Größe: 48 cm 17 kg
Kastriert: ja
Katzenverträglich: ja

Aufenthaltsort: Deutschland

Also, ich komme aus Ungarn, wo ich etwa zwei Jahre meines kurzen Lebensin einem kleinen, privaten Tierheim verbrachte. Toll ist das nicht, dass könnt ihr mir glauben, aber es war trotzdem gut.
Und zwar aus einem Zigeunerdorf. Da ging es mir überhaupt nicht gut. Ich hatte alle Mögliche, kleine, äußerst lästig Tierchen auf mir wohnen. Das war echt übel, denn die beißen einen ständig. Das juckt ganz doll und tut auch arg weh.
Vor lauter Verzweiflung habe ich mich ständig gekratzt und auch versucht die blöden Viecher wegzubeißen. So doll, dass ich heute ein paar unschöne Naben habe. Aber was hätte ich tun sollen? Mein Weinen wurde von den Zigeunern ja nicht gehört, ich war denen völlig egal. Da gab es auch kaum etwas zu essen, kein kuscheliges Bettchen, wenn es draußen regnet, - nichts außer schlechte Behandlung. Gott sei Dank bin ich dann irgendwie zu Eva und ihren Mann gekommen. Ich weiß gar nicht mehr, wie das genau war, das ist schon ne Weile her und es war alles so aufregend.
Nun war ich also in Sicherheit. Endlich konnte ich dieses blöde Ungeziefer los werden. Es gab auch genug zu fressen. Ja, zugegeben, ich habe etwas zu viel in mich hineingefuttert.
Ich meine, ich saß echt lange da in dem Tierheim. Viele Hunde habe ich kommen und gehen sehen, es wurde gemunkelt, dass die Hunde, die gehen durften, in ein super tolles Zuhause reisen. Wo es ganz liebe Menschen gibt, die ganz viel Zeit für uns haben, wo es immer genug zu futtern gibt, wo man nie wieder frieren muss, wenn es regnet, stürmt und schneit.
Ich hätte nicht gedacht, dass die Welt so groß ist. Man, was hat die Fahrt lange gedauert. Als ich ankam, war ich fix und fertig. Ich musste ganz doll Pipi machen. Und nun saß ich da, angebunden in einem kleinen Innenhof mit Rasen.
Anfangs habe ich auch mal ins Haus gepinkelt. Das lag aber daran, dass ich mich anfangs nicht traute im Haus zu laufen. Ich stand da und - da ist es dann passiert. Und dann, dann wollte ich ja raus. Aber es war keiner da, der die Tür aufmacht und ich habe es nicht geschafft. Und ewig halten konnte ich es auchnicht. Das heißt, der Mann, bei dem mein eigenes Bettchen neben dem seinen steht, war ja da, aber der schlief oder hat mich nicht verstanden. Und die Frau, die mich abgeholt hat, die geht abends mit Capo und Boo weg. Aber es hat nicht geholfen. Nachts bin ich mit dem Mann alleine und allmählich gewöhne ich mich daran, ich muss immer weniger weinen, wenn sie gehen.
Und das ist richtig lecker, mein Fell fängt auch an etwas zu glänzen.
Was aber bestimmt nicht nur an dem guten Futter liegt. Ich werde gaaanz viel gestreichelt und gekrault und gebürstet.
Eigentlich finde ich inzwischen, alles in Haus, Hof und Garten ganz normal, nichts was mir Angst macht. Womit ich noch zu tun habe, ist wenn wir spazieren gehen. Capo und Boo finden das ganz toll, ich bin mir da noch nicht so sicher. Schnelle Menschen und vor allem die vielen Autos, je größer und lauter, desto schlimmer finde ich die Dinger. An die muss ich mich echt noch gewöhnen. Aber das tu ich noch. Die Frau ist da immer ganz ruhig undlieb. Wenn ich an der Leine hinter ihr her trotte und mich dann erschrecke, weil wieder so ein Auto kommt, dann bleibt sie auch kurz stehen ohne zu schimpfen oder mich weiter zu zerren.

Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft und gechippt mit EU-Pass!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. Bitte besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage.
www.grenzenlose-notfelle-ev.de.

Weitere Angaben: Rüde, Farbe: gefleckt, EU-Heimtierausweis, aus Tierheim, in Not, entwurmt, gechipt, geimpft, kastriert, nur für Hundeerfahrene, verträglich mit Katzen, Familienhund, für Senioren geeignet, kinderfreundlich.

Zurück zu den Ergebnissen