Orlando, EKH - Kater

inseriert am 27.06.2020 um 15:05
 
Daten des Anbieters
  • Glücksnasen e.V. Tierschutzverein
  • Zum Schlossturm 18
  • 18279 Lalendorf / OT Bansow

  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Deutschland
  •  
  •  
    zur Homepage
  •  
Preis: 140,00 € Rasse: Keine Angaben
Name: Orlando Geschlecht:

Kater

Alter: 3 Jahre Felltyp:

kurzhaar

Anzahl: 1 inseriert am: 27.06.2020

Charakter:
Orlando ist ein aufgeschlossenes Kerlchen. Vor fremden hat er keine Scheu. Wenn es klingelt wartet er geduldig an der Tür. Er schmust gerne mit seinen Menschen und ist sehr anhänglich, zeigt aber wenn es ihm zu viel wird. Dann möchte er einfach seine Ruhe haben und alles ist wieder gut.
Der Süße erzählt sehr gerne seine Geschichten und dass nicht gerade leise. :-D Er kommt gut mit seiner Behinderung zurecht und ist ein richtiger Wirbelwind. Er ist ein freundlicher und verspielter Kater.

Mit seinen Artgenossen versteht er sich gut, solange er der Boss sein darf. Orlando fühlt sich wohler
in einem kleinen Katzenhaushalt. Am besten mit einem Katzenkumpel der nicht so viel wert drauf legt, wer der Chef ist. Sein künftiger Partner darf aber auf keinen Fall schüchtern sein und muss auch
mal Paroli bieten können.

Besonderheiten:
Er ist sehr wählerisch mit dem Katzenklo. Es sollte auf jeden Fall ein ganz niedriges sein und gross genug, dass er drin Platz hat. Hat er mal „sein“ Klo auserkoren, so macht er problemlos und selbstständig sein Geschäft. Es kommt vor, dass er beim Geschäft verrichten sein Fell hinten ein bisschen schmutzig macht – dann muss der Süße von seinem Menschen sauber gemacht werden. Wenn er tiefenentspannt schläft, kann es schon mal vorkommen, dass er vergisst, dass er auf die Toilette muss und dann geht auch mal was daneben. Am besten man macht ihm in sein Körbchen eine Trainingsunterlage für Hunde.

Orlando mag alle Arten von Trockenfutter. Nassfutter hätte er auch sehr gern, aber dann gibt’s eher
Probleme auf dem Klo.

Geschichte:
Orlando wurde Anfang 2017 einfach vor einer Klinik ausgesetzt. Und zwar in gelähmtem Zustand. Niemand wusste was ihm passiert war und er musste sich einer OP unterziehen. Leider konnte er auch nach dieser OP nicht wieder laufen. Aber er kommt sehr gut mit seiner Behinderung zurecht und liebt das Leben

Zurück zu den Ergebnissen