Tiere.de RSS Feed http://www.tiere.de/?rss=1 Die neuesten Inserate auf Tiere.de de-de Fri, 16 Apr 2021 10:19:06 +0000 Fri, 16 Apr 2021 10:19:06 +0000 Rennmäuse Jungtier - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Rennmaeuse-Jungtier-maennlich_2313955.html?rss=1 Junge Rennmäuse aus einem Wurf vom 19.3. abzugeben. Zwei Männchen (braun und schwarz) sind noch verfügbar, eventuell auch noch zwei Weibchen (ebenfalls braun und schwarz). Es handelt sich um putzmuntere, gesunde und zutrauliche Tiere. Wir geben Sie frühestens ab dem 23. April ab. Reservieren aufn Besichtigung ist jederzeit möglich. Tiere.de Wed, 14 Apr 2021 06:17:45 +0000 2021-04-14T06:17:45+00:00 Baby Ratten Jungs und Mädels verschiedene Farben ca. 5Wochen, Farbratte Jungtier - unbekannt http://www.tiere.de/Kleintiere/Baby-Ratten-Jungs-und-Maedels-verschiedene-Farben-ca-5Wochen-Farbratte-Jungtier-unbekannt_2313962.html?rss=1 Ich züchte Ratten und habe immer welche abzugeben. Die abzugebenden Tiere sind immer so ca 5-6 Wochen alt. Es sind auch immer Jungs und Mädels da. Die Bilder sind als Beispiele gedacht. Ich habe immer eine ganze menge Jungtiere zum aussuchen. Da ist für jeden was dabei. Einfach vorbei schauen. Die Tiere sind an die Hand gewöhnt und auf keinen Fall Beißer. Scheue und bissige Tiere haben in meiner Zucht nichts zu suchen. Ich selektiere unpassende Tiere sofort aus der Zucht aus. Dadurch werden die Kleinen werden super schnell zahm und anhänglich. Es sind Siam, Beige Siam, porzellanfarbene Siam, Husky, chremfarbene Husky, schwarz weiße Schecken , weiß creme Schecken und Schwarze dabei. Ich habe KEINE DUMBOS!!!! Kein Versand und bitte nicht danach Fragen. Der Aufwand und die Kosten sind einfach zu hoch. Tiere.de Mon, 12 Apr 2021 16:52:25 +0000 2021-04-12T16:52:25+00:00 Maxl & Finchen, Aufenthaltsort: derzeit noch Neubiberg - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Maxl-Finchen-Aufenthaltsort-derzeit-noch-Neubiberg-maennlich_2313665.html?rss=1 Alter: 1 und ca. 5 Jahre Geschlecht: männlich (kastriert) und weiblich Vermittelbar: ab sofort Verhalten: freundlich, neugierig Handicap: --- Haltung:  zu weiblichen Artgenossen Aufenthaltsort: derzeit noch Neubiberg Kontakt: Sabine Ibelherr Telefon: 08041/1700 s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Maxl und seine Partnerin Finchen sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Die Beiden verstehen sich sehr gut und können entweder als Paar bei neuen Besitzern einziehen oder auch gerne zu anderen Meeriweibchen dazu vermittelt werden. Maxl würde sich sicher über eine Vergrößerung seines Familienverbandes freuen und auch Finchen wird sich an neue Freundinnen gewöhnen können. Für jedes Meerschweinchen muss im zukünftigen Zuhause mindestens 0,5 qm zur Verfügung stehen, die Betonung liegt auf mindestens. :-). Meeris flitzen ab und an mal gerne mit Tempo durchs Gehege und da sollte es schon groß genug sein, damit sie Energieausbrüche durchs Laufen kompensieren können. So eine Rennstrecke darf dann gerne mal 2 m lang sein. :-) Auch sollte die Mindestgröße des Geheges auf einer Ebene sein und nicht über Etagen verteilt, denn Etagen zählen nicht zur erforderlichen Grundgröße sondern sind nur zusätzlicher Raum. Da aber nicht alle Meeris Rampen hochgehen darf man dann auch nicht enttäuscht sein, wenn man eine zweite Ebene baut/hinzufügt und die wird nicht genutzt. Möchten Sie Maxl und Finchen ein schönes Leben ermöglichen, dann melden Sie sich doch bitte bei mir. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/maxl-und-finchen.php Tiere.de Mon, 12 Apr 2021 07:29:22 +0000 2021-04-12T07:29:22+00:00 Yoshi, Pflegestelle in 85586 Poing - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Yoshi-Pflegestelle-in-85586-Poing-maennlich_2313893.html?rss=1 Teddyhamster Geschlecht: männlich Alter: geb. Januar 2021 Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85586 Poing Kontakt: Tina Seufert Telefon: 0179/6982826 mail(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Yoshi ist ein neugieriger kleiner Kerl, der sich sogar Futter abholt, wenn man es ihm hinstreckt. Ab und an erschrickt er zwar noch, aber das kann man ihm ja nicht verdenken, so klein wie er ist muss er halt auf seine Sicherheit bedacht sein im Umgang mit uns Menschen. ;-) Yoshi vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige) ab Mindestmaß 0,6 qm also  z.B. 120x50x50cm. Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein: - ein Laufrad mit mindestens 30 cm Durchmesser - ein großes Sandbad - mehrere Versteckmöglichkeiten - weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat) - Einstreu von mindestens 25cm - ein Mehrkammernhaus - artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zu sehr guten Infoseiten. -  keine Fallhöhen über 10cm -  artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Gestaltung des Geheges und gute Infoseiten an die Hand. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/yoshi.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:46:05 +0000 2021-04-11T18:46:05+00:00 Bella, Pflegestelle in 82061 Neuried bei München - weiblich http://www.tiere.de/Kleintiere/Bella-Pflegestelle-in-82061-Neuried-bei-Muenchen-weiblich_2313892.html?rss=1 Roborowski-Hamster Geschlecht: weiblich Alter: geboren ca. 08/20 Aufenthaltsort:  Pflegestelle in 82061 Neuried bei München Kontakt: Kathrin Jahn-Claussen Tel. 0176/44400024 k(dot)jahn(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Der ehemalige Besitzer von Roborowski-Hamster Bella hatte ursprünglich nur zwei Tiere (Männlein und Weiblein, wie sich dann rausstellte), die er leichtsinnigerweise in einem Käfig gehalten hat. Die regelrechte Vermehrungsexplosion die daraus resultierte, die daraus resultierte, dass er sowohl die Elterntiere als auch die nun zur Welt kommenden Tiere nicht nach Geschlechtern trennte, war enorm. Erst als der völlig überforderte Halter keinen Ausweg mehr sah informierte er den Tierschutz. Wir haben als Verein unsere Hilfe angeboten und acht dieser Tiere übernommen. Sie ist derzeit gesund und freut sich über nette Anfragen von Hamsterliebhabern oder solchen, die es werden wollen. Bella vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige) ab Mindestmaß 0,6 qm also  z.B. 120x50x50cm. Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein: - ein Laufrad mit mindestens 20cm Innendurchmesser, ohne Sprossen auf der geschlossenen Lauffläche, ohne Schereneffekt -  1/3 der Gehegegrundfläche muss mit (Chincilla-)Sand bedeckt sein - weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat) -  viele Versteckmöglichkeiten, keine großen Freiflächen -  Einstreu von mindestens 25cm (keine Hanffeinstreu) -  ein Mehrkammernhaus mit abnehmbarem Dach -  schwere Gegenstände auf Stelzen -  keine Fallhöhen über 10cm -  artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Gestaltung des Geheges und gute Infoseiten an die Hand. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/bella-5.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:45:57 +0000 2021-04-11T18:45:57+00:00 Heidi, Pflegestelle in 82061 Neuried bei München - weiblich http://www.tiere.de/Kleintiere/Heidi-Pflegestelle-in-82061-Neuried-bei-Muenchen-weiblich_2313891.html?rss=1 Roborowski-Hamster Geschlecht: weiblich Alter: geboren ca. 08/20 Aufenthaltsort:  Pflegestelle in 82061 Neuried bei München Kontakt: Kathrin Jahn-Claussen Tel. 0176/44400024 k(dot)jahn(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Der ehemalige Besitzer von Roborowski-Hamster Heidi hatte ursprünglich nur zwei Tiere (Männlein und Weiblein, wie sich dann rausstellte), die er leichtsinnigerweise in einem Käfig gehalten hat. Die regelrechte Vermehrungsexplosion die daraus resultierte, die daraus resultierte, dass er sowohl die Elterntiere als auch die nun zur Welt kommenden Tiere nicht nach Geschlechtern trennte, war enorm. Erst als der völlig überforderte Halter keinen Ausweg mehr sah informierte er den Tierschutz. Wir haben als Verein unsere Hilfe angeboten und acht dieser Tiere übernommen. Sie ist derzeit gesund und freut sich über nette Anfragen von Hamsterliebhabern oder solchen, die es werden wollen. Heidi vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige) ab Mindestmaß 0,6 qm also  z.B. 120x50x50cm. Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein: - ein Laufrad mit mindestens 20cm Innendurchmesser, ohne Sprossen auf der geschlossenen Lauffläche, ohne Schereneffekt -  1/3 der Gehegegrundfläche muss mit (Chincilla-)Sand bedeckt sein - weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat) -  viele Versteckmöglichkeiten, keine großen Freiflächen -  Einstreu von mindestens 25cm (keine Hanffeinstreu) -  ein Mehrkammernhaus mit abnehmbarem Dach -  schwere Gegenstände auf Stelzen -  keine Fallhöhen über 10cm -  artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Gestaltung des Geheges und gute Infoseiten an die Hand. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/heidi-3.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:45:51 +0000 2021-04-11T18:45:51+00:00 Speedy, Pflegestelle in 82256 Fürstenfeldbruck - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Speedy-Pflegestelle-in-82256-Fuerstenfeldbruck-maennlich_2313889.html?rss=1 Roborowski-Zwerghamster Geschlecht: männlich Alter: ca. geb. November 2020 Vermittlung: ab sofort Aufenthaltsort: Pflegestelle in 82256 Fürstenfeldbruck Kontakt: Susanne Pfletschinger Telefon: 0175-4152064 s(dot)pfletschinger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Der ehemalige Besitzer von Hamsterchen Speedy hatte ursprünglich nur zwei Tiere (Männlein und Weiblein, wie sich dann rausstellte), die er leichtsinnigerweise in einem Käfig gehalten hat. Die regelrechte Vermehrungsexplosion die daraus resultierte, dass er sowohl die Elterntiere als auch die nun zur Welt kommenden Tiere nicht nach Geschlechtern trennte, war enorm. Erst als der völlig überforderte Halter keinen Ausweg mehr sah informierte er den Tierschutz. Wir haben als Verein unsere Hilfe angeboten und acht dieser Tiere übernommen. Speedy ist einer davon, er ist derzeit gesund und freut sich über nette Anfragen von Hamsterliebhabern oder solchen, die es werden wollen. Speedy vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige) ab Mindestmaß 0,6 qm also  z.B. 120x50x50cm. Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein: - ein Laufrad mit mindestens 20cm Innendurchmesser, ohne Sprossen auf der geschlossenen Lauffläche, ohne Schereneffekt -  1/3 der Gehegegrundfläche muss mit (Chincilla-)Sand bedeckt sein - weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat) -  viele Versteckmöglichkeiten, keine großen Freiflächen -  Einstreu von mindestens 25cm (keine Hanffeinstreu) -  ein Mehrkammernhaus mit abnehmbarem Dach -  schwere Gegenstände auf Stelzen -  keine Fallhöhen über 10cm -  artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Gestaltung des Geheges und gute Infoseiten an die Hand. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/speedy.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:45:43 +0000 2021-04-11T18:45:43+00:00 Mrs. Brisby, Pflegestelle in 85586 Poing - weiblich http://www.tiere.de/Kleintiere/Mrs-Brisby-Pflegestelle-in-85586-Poing-weiblich_2313887.html?rss=1 Roborowski-Zwerghamster Geschlecht: weiblich Alter: geb. August 2020 Vermittlung: ab sofort Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85586 Poing Kontakt: Tina Seufert Telefon: 0179/6982826 mail(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Der ehemalige Besitzer von Hamsterchen Mrs. Brisby hatte ursprünglich nur zwei Tiere (Männlein und Weiblein, wie sich dann rausstellte), die er leichtsinnigerweise in einem Käfig gehalten hat. Die regelrechte Vermehrungsexplosion die daraus resultierte, dass er sowohl die Elterntiere als auch die nun zur Welt kommenden Tiere nicht nach Geschlechtern trennte, war enorm. Erst als der völlig überforderte Halter keinen Ausweg mehr sah informierte er den Tierschutz. Wir haben als Verein unsere Hilfe angeboten und acht dieser Tiere übernommen. Mrs. Brisby ist eine davon, sie ist derzeit gesund und freut sich über nette Anfragen von Hamsterliebhabern oder solchen, die es werden wollen. Mrs. Brisby vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige) ab Mindestmaß 0,6 qm also  z.B. 120x50x50cm. Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein: - ein Laufrad mit mindestens 20cm Innendurchmesser, ohne Sprossen auf der geschlossenen Lauffläche, ohne Schereneffekt -  1/3 der Gehegegrundfläche muss mit (Chincilla-)Sand bedeckt sein - weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat) -  viele Versteckmöglichkeiten, keine großen Freiflächen -  Einstreu von mindestens 25cm (keine Hanffeinstreu) -  ein Mehrkammernhaus mit abnehmbarem Dach -  schwere Gegenstände auf Stelzen -  keine Fallhöhen über 10cm -  artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Gestaltung des Geheges und gute Infoseiten an die Hand. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/mrs.-brisby.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:45:35 +0000 2021-04-11T18:45:35+00:00 Gitti, Pflegestelle in 85586 Poing - weiblich http://www.tiere.de/Kleintiere/Gitti-Pflegestelle-in-85586-Poing-weiblich_2313885.html?rss=1 Roborowski-Zwerghamster Geschlecht: weiblich Alter: geb. April 2020 Vermittlung: ab sofort Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85586 Poing Kontakt: Tina Seufert Telefon: 0179/6982826 mail(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Der ehemalige Besitzer von Hamsterchen Gitti hatte schlicht und ergreifend einfach keine Zeit mehr für sie, darum wurde sie an uns abgegeben. Gitti ist eine Hamsterdame die sogar Leckereien aus der Hand entgegennimmt. :-) Sie ist derzeit gesund und freut sich über nette Anfragen von Hamsterliebhabern oder solchen, die es werden wollen. Gitti vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige) ab Mindestmaß 0,6 qm also  z.B. 120x50x50cm. Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein: - ein Laufrad mit mindestens 20cm Innendurchmesser, ohne Sprossen auf der geschlossenen Lauffläche, ohne Schereneffekt -  1/3 der Gehegegrundfläche muss mit (Chincilla-)Sand bedeckt sein - weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat) -  viele Versteckmöglichkeiten, keine großen Freiflächen -  Einstreu von mindestens 25cm (keine Hanffeinstreu) -  ein Mehrkammernhaus mit abnehmbarem Dach -  schwere Gegenstände auf Stelzen -  keine Fallhöhen über 10cm -  artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Gestaltung des Geheges und gute Infoseiten an die Hand. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/gitti.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:45:23 +0000 2021-04-11T18:45:23+00:00 Chipsie, Pflegestelle in 85586 Poing - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Chipsie-Pflegestelle-in-85586-Poing-maennlich_2313884.html?rss=1 Roborowski-Zwerghamster Geschlecht: männlich Alter: geb. August 2020 Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85586 Poing Kontakt: Tina Seufert Telefon: 0179/6982826 mail(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Der ehemalige Besitzer von Hamsterchen Chipsie hatte ursprünglich nur zwei Tiere (Männlein und Weiblein, wie sich dann rausstellte), die er leichtsinnigerweise in einem Käfig gehalten hat. Die regelrechte Vermehrungsexplosion die daraus resultierte, die daraus resultierte, dass er sowohl die Elterntiere als auch die nun zur Welt kommenden Tiere nicht nach Geschlechtern trennte, war enorm. Erst als der völlig überforderte Halter keinen Ausweg mehr sah informierte er den Tierschutz. Wir haben als Verein unsere Hilfe angeboten und acht dieser Tiere übernommen. Chipsie ist einer davon, er ist relativ zutraulich und geht sogar freiwillig auf die Hand, wenn da Leckereinen liegen. Derzeit ist er gesund und freut sich über nette Anfragen von Hamsterliebhabern oder solchen, die es werden wollen. Chipsie vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige) ab Mindestmaß 0,6 qm also  z.B. 120x50x50cm. Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein: - ein Laufrad mit mindestens 20cm Innendurchmesser, ohne Sprossen auf der geschlossenen Lauffläche, ohne Schereneffekt -  1/3 der Gehegegrundfläche muss mit (Chincilla-)Sand bedeckt sein - weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat) -  viele Versteckmöglichkeiten, keine großen Freiflächen -  Einstreu von mindestens 25cm (keine Hanffeinstreu) -  ein Mehrkammernhaus mit abnehmbarem Dach -  schwere Gegenstände auf Stelzen -  keine Fallhöhen über 10cm -  artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Gestaltung des Geheges und gute Infoseiten an die Hand. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/chipsie.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:45:15 +0000 2021-04-11T18:45:15+00:00 Pikachu, Pflegestelle in 85435 Erding - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Pikachu-Pflegestelle-in-85435-Erding-maennlich_2313851.html?rss=1 Teddyhamster Geschlecht: männlich Alter: erwachsen, also älter als 3 Monate Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85435 Erding Kontakt: Hanna Unverzagt per WhatsApp unter 0170/ 7837982 Teddyhamster Pikachu wurde von Vorbesitzern übernommen, die nicht einmal Auskunft geben konnten ob das Tier weiblich oder männlich ist, geschweige denn wie alt er denn ist. Somit können auch wir nur sagen: Pikachu ist ausgewachsen, also sicher älter als 3 Monate und ein Männchen, das hat unsere Tierärztin dann festgestellt. Pikachu ist derzeit gesund und freut sich über nette Anfragen von Hamsterliebhabern oder solchen, die es werden wollen. Pikachu vermitteln wir in ein Nagarium (keine Vermittlung in Gitterkäfige) ab Mindestmaß 0,6qm also  z.B. 120x50x50cm. Das Nagarium sollte folgendermaßen ausgestattet sein: - ein Laufrad mit mindestens 30 cm Durchmesser - ein großes Sandbad - mehrere Versteckmöglichkeiten - weitere Buddelboxen (zum Beispiel Kokoshumus oder Maisspindelgranulat) - Einstreu von mindestens 25cm - ein Mehrkammernhaus - artgerechtes Futter(zum Beispiel von Mixerama, Futterparadies, Futterkrämerei oder Nagers Futterwelt) Das Zubehör darf nicht aus Nadelhölzern gefertigt sein, da diese Hölzer Harz und ätherische Öle absondern welche für den Hamster giftig sind. Gerne geben wir Ihnen Tipps zu sehr guten Infoseiten. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/pikachu.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:45:10 +0000 2021-04-11T18:45:10+00:00 Prinz Harry, Pflegestelle in 85586 Poing - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Prinz-Harry-Pflegestelle-in-85586-Poing-maennlich_2313825.html?rss=1 Rosette Alter: geb. Februar 2020 Geschlecht: männlich, kastriert  Vermittelbar: ab sofort Verhalten: freundlich, neugierig Handicap: --- Haltung:  zu weiblichen Artgenossen Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85586 Poing Kontakt: Sabine Ibelherr Telefon: 08041/1700 s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Prinz Harry hatte schon ein schönes Meerileben mit einer Partnerin an seiner Seite. Leider ist diese aber verstorben und mit der Meerihaltung wird nun aufgehört. Darum ist der Hübsche wieder auf der Suche nach Herdenanschluss. Für jedes Meerschweinchen muss im zukünftigen Zuhause mindestens 0,5 qm zur Verfügung stehen, die Betonung liegt auf mindestens. :-). Meeris flitzen ab und an mal gerne mit Tempo durchs Gehege und da sollte es schon groß genug sein, damit sie Energieausbrüche durchs Laufen kompensieren können. So eine Rennstrecke darf dann gerne mal 2 m lang sein. :-) Auch sollte die Mindestgröße des Geheges auf einer Ebene sein und nicht über Etagen verteilt, denn Etagen zählen nicht zur erforderlichen Grundgröße sondern sind nur zusätzlicher Raum. Da aber nicht alle Meeris Rampen hochgehen darf man dann auch nicht enttäuscht sein, wenn man eine zweite Ebene baut/hinzufügt und die wird nicht genutzt. Möchten Sie Prinz Harry ein Leben mit einer oder mehreren Meeridamen ermöglichen, dann melden Sie sich doch bitte bei mir. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/prinz-harry.php Tiere.de Sun, 11 Apr 2021 18:45:03 +0000 2021-04-11T18:45:03+00:00 Sophia & Mia, Pflegestelle in 85586 Poing - weiblich http://www.tiere.de/Kleintiere/Sophia-Mia-Pflegestelle-in-85586-Poing-weiblich_2313888.html?rss=1 Sophia (hellbraun) und Mia (dunkel) Alter: geb. Ende 2020/Anfang 2021 Geschlecht: weiblich Vermittelbar: derzeit noch in Schwangerschaftsquarantäne, bis 16.04. Verhalten: panisch, gestresst Handicap: --- Haltung:  nur zu gut sozialisierten erwachsenen Tieren Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85586 Poing Kontakt: Sabine Ibelherr Telefon: 08041/1700 s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Sophia und Mia stammen aus einer ausgeuferten Haltung einer dementen alten Frau. Die hatte ursprünglich drei Meerschweinchen geschenkt bekommen, zwei unkastrierte Böcke und ein Mädchen. Und es kam was kommen musste: die ersten Babys wurden geboren und die Frau verfrachtete die Tiere kurzerhand in ein Nebenzimmer, alle zusammen, wieder ohne sie nach Geschlechtern zu trennen. Die einzige Versorgung war dann die zum Glück regelmäßige Futtergabe, sonst wären die Meeris verhungert. Sauber gemacht wurde allerdings nie, Zuwendung gab es keine. Die Rettung kam erst als die alte Dame in ein Pflegeheim musste. Die Tiere lebten zu dem Zeitpunkt schon auf ca. 30cm hohen Kothaufen. Die Situation vor Ort war unvorstellbar. 28 Tiere wurden gerettet, für eines kam jede Hilfe zu spät. Um ausziehen zu dürfen müssen wir noch abwarten ob Sophia und Mia eventuell trächtig ist.  Also müssten Interessenten etwas Zeit und Geduld mitbringen, denn ausziehen lassen können wird Sophia und Mia nicht vor Mitte April. Sollten sie doch tragend sein dann verlängert sich ihr Aufenthalt bei uns natürlich dementsprechend. Sophia und Mia vermitteln wir dann grundsätzlich nur zu älteren gut sozialisierten Meeris dazu. Die Beiden müssen unbedingt von erfahrenen Meerschweinchen lernen wie man sich dem Menschen gegenüber verhält, sie müssen sich alles abschauen dürfen, was für die anderen Meeris selbstverständlich ist: nach Futter betteln, sich über Futter freuen, Gehege regelmäßig sauber gemacht bekommen und dabei nicht in Panik verfallen und, ganz wichtig: den Meeri-TÜV voller Vertrauen über sich ergehen zu lassen. Das wird bei den Beiden sicher eine Aufgabe für die neuen Besitzer. Darum sollten diese unbedingt schon wirklich meerschweinchenerfahren sein. Nur mit viel Geduld werden die Zwei vielleicht zutraulicher, versprechen können wir aber leider nichts. Und weil man Sophia und Mia in einem Außengehege wohl nie wieder zu Gesicht bekommen wird wenn sie sich erst einmal verschanzen, wollen wir sie in Innenhaltung vermitteln. Dort kann man das Gehege so konzipieren, dass sie viel Schutz/Versteckmöglichkeiten haben und gleichzeitig aber auch tagtäglich wirklich mit der menschlichen Anwesenheit konfrontiert sind um einen gewissen Gewöhnungseffekt zu erfahren. Für jedes vorhandene und hinzukommende Meerschweinchen muss im zukünftigen Zuhause mindestens 0,5 qm zur Verfügung stehen, die Betonung liegt auf mindestens. :-). Meeris flitzen ab und an mal gerne mit Tempo durchs Gehege und da sollte es schon groß genug sein, damit sie Energieausbrüche durchs Laufen kompensieren können. Auch sollte die Mindestgröße des Geheges auf einer Ebene sein und nicht über Etagen verteilt, denn Etagen zählen nicht zur erforderlichen Grundgröße sondern sind nur zusätzlicher Raum. Da aber nicht alle Meeris Rampen hochgehen darf man dann auch nicht enttäuscht sein, wenn man eine zweite Ebene baut/hinzufügt und die wird nicht genutzt. Möchten Sie Sophia und Mia zeigen wie Meerschweinchenhaltung richtig und artgerecht geht?  Dann melden Sie sich doch bei mir. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/sophia-und-mia.php Tiere.de Sat, 10 Apr 2021 16:04:15 +0000 2021-04-10T16:04:15+00:00 Rusty, Pflegestelle in 81927 München - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Rusty-Pflegestelle-in-81927-Muenchen-maennlich_2313850.html?rss=1 Teddy-Mix Alter: ca. 1 Jahr Geschlecht: männlich, kastriert am 04.03. Vermittelbar: ab 15.04. wegen Kastrationsaquarantäne Verhalten:  noch schüchtern Handicap: --- Haltung:  zu weiblichen Artgenossen Aufenthaltsort: Pflegestelle in 81927 München Kontakt: Sabine Ibelherr Telefon: 08041/1700 s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Rusty wurde abgegeben weil man mit der Meerhaltung aufhören wollte. Um in eine Mädelsgruppe zu ziehen ist Rusty ab dem 15.04. bereit, dann ist seine Kastrationsquarantäne vorüber. Für jedes Meerschweinchen muss im zukünftigen Zuhause mindestens 0,5 qm zur Verfügung stehen, die Betonung liegt auf mindestens. :-). Meeris flitzen ab und an mal gerne mit Tempo durchs Gehege und da sollte es schon groß genug sein, damit sie Energieausbrüche durchs Laufen kompensieren können. So eine Rennstrecke darf dann gerne mal 2 m lang sein. :-) Auch sollte die Mindestgröße des Geheges auf einer Ebene sein und nicht über Etagen verteilt, denn Etagen zählen nicht zur erforderlichen Grundgröße sondern sind nur zusätzlicher Raum. Da aber nicht alle Meeris Rampen hochgehen darf man dann auch nicht enttäuscht sein, wenn man eine zweite Ebene baut/hinzufügt und die wird nicht genutzt. Möchten Sie Rusty ein Leben mit Meeridamen ermöglichen, dann melden Sie sich doch bei mir. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/rusty.php Tiere.de Fri, 09 Apr 2021 11:49:25 +0000 2021-04-09T11:49:25+00:00 Oreo & Twix, Pflegestelle in 83646 Bad Tölz - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Oreo-Twix-Pflegestelle-in-83646-Bad-Toelz-maennlich_2313826.html?rss=1 Twix (braun-weiß) und Oreo (schwarz-weiß) Alter: geb. März 2020 bzw. Mai 2020 Geschlecht: männlich, kastriert , geimpft Vermittelbar: ab sofort Handicap: Oreo hat eine Zahnfehlstellung Haltung:  in Innenhaltung  derzeit, ab Frühjahr dann Außenhaltung Aufenthaltsort: Pflegestelle in 83646 Bad Tölz Kontakt: Sabine Ibelherr Telefon: 08041/1700 s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Twix und Oreo wurden auf einer Tiervermitlungsplattform inseriert. Als der Ton der Anzeige dringender wurde haben wir die beiden Bübchen übernommen. Bei Abgabe waren beide natürlich nicht kastriert, wie kann es auch anders sein :-( , und Oreo war extrem dünn und auch sehr klein. Ein Blick in den Mund von Oreo hat auch gleich offenbart warum das so ist: Oreo hat eine massive Zahnfehlstellung der Schneidezähne. Obere und untere Zähne treffen nicht aufeinander, darum entsteht auch kein Abrieb beim Fressen und die Zähne kürzen sich dadurch nicht selber ein. Oreo konnte schon gar nicht mehr fressen und hat versucht durch Seitlichlegen des Kopfes Nahrung aufzunehmen. Leider müssen Oreos Zähne nun regelmäßig gekürzt werden, da sein Überbiss ansonsten keine normale Nahrungsaufnahme zulässt. Klein-Oreo tut sich auch mit gekürzten Zähnen etwas schwer richtig zu fressen. Bei ihm dauert es einfach ein kleines bisschen länger, bis so ein Löwenzahn, ein Streifen Karotte oder Sellerie runtergeschluckt werden kann. Man sollte also immer ein Auge darauf haben, dass er genügend und abwechslungsreich frisst. Ansonsten ist er ein quietschfiedeler kleiner Kaninchenbub, der in seinem großen Freund Twix fast schon einen Beschützer gefunden hat. Den Twix schaut immer nach, was mit Oreo so los ist, wo er hinhoppelt und wehe die Pflegestelle nimmt Klein-Oreo mal in die Hand, dann wird Oreo anschließend gründlich abgesucht, ob auch noch alles dran ist und am richtigen Fleck sitzt. Twix ist ein ganzes Stück größer als Oreo und der Boss, aber damit hat Oreo keinerlei Probleme. Und Twix lässt sich auch nicht ganz so leicht auf den Arm nehmen wie Oreo. Er ist da sehr selbstbestimmt und findet hochheben lästig und überflüssig. Aber ab und an muss das halt sein, einfach um den Burschen mal genauer in Augenschein zu nehmen und zu sehen ob alles soweit in Ordnung ist. Sozusagen ein kleiner TÜV für die Gesundheit und Gesunderhaltung der Kaninchen. Das sollten Kaninchenbeitzer eigentlich immer praktizieren. Man kann das ja auch anschließend mit einer kleinen Nascherei belohnen, dann stellt sich ein gewisser Gewöhnungseffekt ein. Aufgrund der Jahreszeit können Twix und Oreo derzeit nicht in Außenhaltung vermittelt werden. Sie waren bei den Vorbesitzern in einer extrem warmen Wohnung gehalten worden und hatten so gar kein Winterfell anlegen können, darum leben sie derzeit in Innenhaltung. Das Kaninchenklo wird fürs Pippimachen sehr brav besucht, Köttelchen werden allerdings auch mal so im Zimmer verteilt, das sollte man bedenken, wenn man die Zwei adoptieren möchte. Ab dem Frühjahr sollten die beiden Freunde dann aber in Außenhaltung dürfen mit einem raubtiersicheren (Marder/Fuchs/Greifvögel) Außengehege. Der reine Stall dafür muss groß genug sein, dass die Beiden auch in der Nacht, wenn sie eingesperrt sind, rumhoppeln und sich die Beine vertreten können. Am Allerbesten eignet sich dafür wirklich ein Gartenhaus, in welches man noch einen unverschlossenen Kaninchenstall reinstellt. Nachts schließt man dann das Gartenhaus ab, die Kaninchen können sich drinnen frei bewegen und wählen ob sie im Kaninchenstall schlummern oder eben im Gartenhaus hoppeln möchten. Der dazugehörende Auslauf für den Tag sollte so groß wie möglich sein, denn Kaninchen hoppeln, springen und rennen sehr gerne, vor allem, wenn sie noch so jung sind wie Oreo und Twix. Twix und Oreo sind beide kastriert und geimpft. Gefallen Ihnen die Beiden, haben Sie ein wirklich artgerechtes Leben zu bieten und werden Sie die Zähne von Oreo regelmäßig nachschauen und kürzen lassen? Das geht durchaus ins Geld und auch der Zeitaufwand darf nicht unterschätzt werden, denn alle paar Wochen den Tierarzt aufsuchen zu müssen ist eben auch ein Zeitfaktor. Schlimmstenfalls müssen Oreo die Schneidezähne sogar gezogen werden, was aber dann auch wieder bedeutet, dass sich eventuell seine Backenzähne, die bisher einen guten Abrieb haben zum Negativen verändern und Spitzen entwickeln, die dann geraspelt werden müssen. Sie sehen, vor allem Klein-Oreo ist eine kleine "Baustelle", die man umsorgen und behüten muss, der aber trotzdem mit seinem Freund Twix ein tolles Hoppelleben haben möchte mit allen Möglichkeiten die es so gibt für ein Kaninchen. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/twix-und-oreo.php Tiere.de Fri, 09 Apr 2021 11:47:01 +0000 2021-04-09T11:47:01+00:00 Rabbat, Pflegestelle in 85586 Poing - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Rabbat-Pflegestelle-in-85586-Poing-maennlich_2313824.html?rss=1 Chrested-Mix Alter: 1 Jahr Geschlecht: männlich, kastriert  Vermittelbar: ab sofort Verhalten: zurückhaltend zu uns Menschen, gut sozialisiert Handicap: --- Haltung:  zu weiblichen Artgenossen Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85586 Poing Kontakt: Sabine Ibelherr Telefon: 08041/1700 s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Rabbat wurde als Einzelmeerschweinchen in einem Hamsterkäfig gehalten. Die Kinder verloren nun zum Glück das Interesse an ihm und so wurde er abgegeben. Und so kann nun endlich das schöne Leben für Rabbat beginnen. Rabbat kann sofort umziehen und einen Harem durch seine Anwesenheit beglücken. Im Moment lebt er in einer bunt gemischten Frauengruppe, da ist von der Seniorin bis zum Neugeborenen alles vertreten und er zeigt sich absolut sozial und cheftauglich. Für jedes Meerschweinchen muss im zukünftigen Zuhause mindestens 0,5 qm zur Verfügung stehen, die Betonung liegt auf mindestens. :-). Meeris flitzen ab und an mal gerne mit Tempo durchs Gehege und da sollte es schon groß genug sein, damit sie Energieausbrüche durchs Laufen kompensieren können. Auch sollte die Mindestgröße des Geheges auf einer Ebene sein und nicht über Etagen verteilt, denn Etagen zählen nicht zur erforderlichen Grundgröße sondern sind nur zusätzlicher Raum. Da aber nicht alle Meeris Rampen hochgehen darf man dann auch nicht enttäuscht sein, wenn man eine zweite Ebene baut/hinzufügt und die wird nicht genutzt. Möchten Sie dem noch unsicheren Rabbat in Ihre Meerigruppe aufnehmen, dann melden Sie sich doch bei mir. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/rabbat.php Tiere.de Fri, 09 Apr 2021 11:46:46 +0000 2021-04-09T11:46:46+00:00 Ron, Pflegestelle in 85586 Poing - männlich http://www.tiere.de/Kleintiere/Ron-Pflegestelle-in-85586-Poing-maennlich_2313823.html?rss=1 Glatthaar Alter: geb. ca. August 2020 Geschlecht: männlich, kastriert am 12.02. Vermittelbar: ab sofort Verhalten: neugierig Handicap: --- Haltung:  zu weiblichen Artgenossen Aufenthaltsort: Pflegestelle in 85586 Poing Kontakt: Sabine Ibelherr Telefon: 08041/1700 s(dot)ibelherr(at)tierhilfe-verbindet(dot)de Ron wurde in einem Hamsterkäfig gehalten, ohne Artgenossen. Manchmal fragt man sich schon wie man in Zeiten von Internet als Tierhalter noch so uninfomiert sein kann wie seine ehemaligen Besitzer. :-( Um in eine Mädelsgruppe zu ziehen ist Ron mehr als bereit, seine Kastrationsquarantäne ist vorüber. Für jedes Meerschweinchen muss im zukünftigen Zuhause mindestens 0,5 qm zur Verfügung stehen, die Betonung liegt auf mindestens. :-). Meeris flitzen ab und an mal gerne mit Tempo durchs Gehege und da sollte es schon groß genug sein, damit sie Energieausbrüche durchs Laufen kompensieren können. So eine Rennstrecke darf dann gerne mal 2 m lang sein. :-) Auch sollte die Mindestgröße des Geheges auf einer Ebene sein und nicht über Etagen verteilt, denn Etagen zählen nicht zur erforderlichen Grundgröße sondern sind nur zusätzlicher Raum. Da aber nicht alle Meeris Rampen hochgehen darf man dann auch nicht enttäuscht sein, wenn man eine zweite Ebene baut/hinzufügt und die wird nicht genutzt. Möchten Sie den süßen Ron als Haremsmitglied für Ihre Meeridamen haben, dann melden Sie sich doch bei mir. Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr.  Mehr Infos finden Sie unter: https://tierhilfe-verbindet.de/vm/ron.php Tiere.de Fri, 09 Apr 2021 11:46:39 +0000 2021-04-09T11:46:39+00:00 Gewöhnlicher Degu Jungtier - unbekannt http://www.tiere.de/Kleintiere/Gewoehnlicher-Degu-Jungtier-unbekannt_2313334.html?rss=1 Hallo Ich habe noch div Degus / Degubabys und Anfängergruppen die ein neues Zuhause suchen. Es sind alle Farben dabei. Die kleinen zwischen 6 Wochen und 4 Monate alt. Preis ist farbabhängig. Die 45€ beziehen sich auf agouti farbene Tiere. Blau 60€ sand 80€. Ich habe auch noch div. Terrarien bzw Käfige neu und gebrauchte zu verkaufen. Denise Tiere.de Wed, 24 Mar 2021 10:25:04 +0000 2021-03-24T10:25:04+00:00 Rennmäuse Jungtier - weiblich http://www.tiere.de/Kleintiere/Rennmaeuse-Jungtier-weiblich_2313306.html?rss=1 Aus meiner liebevollen Hobbyzucht suchen neugierige Jungtiere neue Körnergeber. Ein paar meiner aktuellen Abgabetiere habe ich hier vorgestellt: https://clanofsamsimar.de.tl/Rennmausgruppen.htm Falls da nicht die richtigen Mäuschen dabei sind, lohnt es sich aber auf jeden Fall dennoch bei mir anzufragen. Tiere.de Tue, 23 Mar 2021 12:20:14 +0000 2021-03-23T12:20:14+00:00 Rennmäuse Jungtier - weiblich http://www.tiere.de/Kleintiere/Rennmaeuse-Jungtier-weiblich_2313258.html?rss=1 Gut sozialisierte Rennmäuse suchen ein liebevolles und artgerechtes Zuhause. Rennmäuse können nicht als Einzeltier gehalten werden und ziehen die Lebensgemeinschaft mit Artgenossen vor. Empfehlenswert ist ein gleich geschlechtliches Duo. Gerne würden wir einen Tierfreund mit unseren Kleinen glücklich machen. Zum Gedankenaustausch und weiteren Informationen melden Sie sich bitte per Email oder Telefon. Unsere Hobbyzucht ist nach § 11 Abs. 1 Nr. 8a Tierschutzgesetzt seit 2016 zertifiziert. Über unser Hamster Lädle können wir bei der Beratung zum Nagarium und der Innendeko mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Schutzgebühr wird für einen sozialen Zweck gespendet. Grüßle Heidrun & die Rennerle Tiere.de Sun, 21 Mar 2021 16:20:12 +0000 2021-03-21T16:20:12+00:00 2021-04-16T10:19:06.415509+00:00