Arche Canis

Arche Canis
 
Daten des Anbieters

Wir nehmen folgende Tiere auf:


Hunde



Am 13.12.2010 wurde die Stiftung Arche Canis gegründet und am 27.12.2010 als gemeinnützig anerkannt. Auslöser für die Gründung dieser Stiftung war zunächst das unendliche Leid der Strassenhunde auf der ganzen Welt und der Wunsch, hier grundlegend nicht nur den Tieren, sondern auch den Menschen vor Ort zu helfen und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. So wurden auch die Ziele der Stiftung im Stiftungsgeschäft entsprechend festgelegt:

- Die Stiftung soll zur Bewusstseinsbildung für das Thema Tierschutz und zur Vermittlung von Tierschutz als gemeinem Wert beitragen. Sie soll Gesetzesänderungen im Tier- und Umweltschutz fördern, die Umsetzung und Begleitung von Tierschutzgesetzen wirtschaftlich unterstützen, Hilfe für Tiere in Not bieten und generell zur Vermittlung beitragen, dass eine "neue Menschlichkeit" sich auf Menschen und Tiere bezieht.

- Die Stiftung soll anderen Organisationen und Vereinen Unterstützung bei der Erarbeitung und Ausführung von Tier- und Umweltschutzprojekten leisten

- Ein weiteres Ziel der Stiftung ist auch die Gründung, der Aufbau und der Betrieb von Tierheimen für streunende und besitzerlose Tiere im In-und Ausland, um deren Unterbringung und gesundheitliche Versorgung zu sichern und sie geeigneten Familien weiterzuvermitteln.

Diese Ziele können wir nur mit Ihrer Unterstützung erreichen. Wir wünschen uns, dass unsere Aktionen und Projekte Konsequenzen haben, indem die Menschen aufmerksam werden auf die Not und das Leid der Tiere. Nur wenn sich viele Menschen bereit erklären, uns zu unterstützen, können wir Veränderungen bewirken. Nur wenn wir die Verantwortlichkeit verteilen dürfen, auch finanziell, können wir uns kraftvoll einsetzen.

Zurück zu den Ergebnissen