Canispro

Canispro
 
Daten des Anbieters
  • Canispro
  • Tierschutzinitiative Canispro
  • 89284 München

  • Bayern
  • Deutschland
  •  
  •  
    (0049) 0431 1283942
  •  
  •  
    zur Homepage

Wir nehmen folgende Tiere auf:


Hunde



Am Anfang aller hier vorgestellten Tiere stehen meist schlechte Erfahrungen oder Enttäuschungen durch Menschenhand. Die ausländischen Tierheime und Tötungen sind überfüllt mit gequälten Seelchen. Diese leben dort unter erbarmungswürdigen Umständen und werden nach einer gewissen Zeit meist getötet. Also nicht ganz zu vergleichen mit einem deutschen Tierheim, wie man es im Allgemeinen kennt...

Es sollte sicher nachvollziehbar sein, dass - wenn schon die jeweilige Regierung nicht aktiv werden möchte - wenigstens wir auch diesen Lebewesen hinter den Grenzen helfen sollten. Und dass jeder seriöse und passionierte Tierschützer, der einmal in einer solchen ausländischen Einrichtung war, auch ganz besonderen Wert auf eine verantwortungsbewußte Vermittlung seiner Schützlinge legen wird, liegt hier auf der Hand.

Oftmals erscheint dieses Bestreben auf den ersten Blick nicht ganz 'menschenfreundlich'. Denn wir behalten uns sogenannte 'Vor- und Nachkontrollen' der angebotenen Plätze vor. Das hat nichts mit Mißtrauen zu tun, nein - wir legen einfach nur Gewicht darauf, dass nicht 'nur' im Interesse des jeweiligen Tieres und des Vermittlers dahinter gehandelt wird, sondern dass das besondere Augenmerk auch dem Zusammenspiel Mensch/Tier gilt. Nur wenn die Zusammenführung eines entsprechenden Menschens und dem passenden Tieres glückt, werden Beide von Anfang an und besonders auf Dauer eine schöne Zukunft haben.

Das oberste Gebot einer Vermittlung ist die umfassende und richtige Kommunikation. Von unserer Seite heißt das, soweit wie möglich Information über das zu vermittelnde Tier zu sammeln. Ihrerseits sollten Sie Ihre Lebensumstände und die Möglichkeiten, die Sie dem jeweiligen Tier bieten können, klar darlegen. Bitte bedenken Sie bei all Ihrer Tierliebe, dass diese Hunde oft soviel Qual und Pein in ihrem oft sogar nur kurzen Lebens erfahren mussten; dass sie und wir darum auf beherzte Menschen hoffen müssen, die sich ihrer Sache und der Aufgabe, eine vielleicht sehr verletzte Seele aufzunehmen, ganz und gar bewusst sind. Es liegt an UNS ALLEN, ein solches Trauma wieder gut zu machen.

Unser Team arbeitet mit Pflege- und Schutzverträgen, die natürlich ausschließlich das Wohlergehen der hier vorgestellten Tiere sichern.

Bis das jeweilige Tier in Deutschland angelangt ist, bedarf es, einige finanzielle Hürden zu meistern. Die Vielzahl der hier vorgestellten Tiere fristen ihr Leben in sogenannten Tötungsstationen. Ein solches Tier 'reisefertig' zu machen, bedeutet für uns, die Auslöse aus der Tötung, die Unterbringung anschließend, die nötigen tierärztlichen Untersuchungen, Formalitäten und Impfungen etc. vorzunehmen und zu bezahlen und die Hunde, die auf Pflegestelle hier unterkommen, weiterhin auf ihrem Lebensweg ins endgültige Zuhause zu betreuen. Daher erheben wir auf jedes vermittelte Tier eine Schutzgebühr.

Sollten Sie sich also ganz sicher sein, einem dieser bedürftigen Pelznasen ein Sofaplätzchen auf Lebzeit bieten zu wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Herzlichst,

Ihr Team von CanisPro

Zurück zu den Ergebnissen